Peter Friemer

piano & more

NEW TANGAZZ QUARTETT

Das "New Tangazz Quartett" spielte am 29.10.2010 im Überseemuseum zur Ausstellungseröffnung "Erleben was die Welt bewegt".
Das Tangazz Quartett präsentierte am 28.02.2010 im Bürgerhaus Weserterrassen sein neues Programm. Neben bewährten Tangoelementen, wurden auch arabische und fernöstliche Klänge zu Gehör gebracht. Ein besonderer Höhepunkt war die Zusammenarbeit mit dem Rocksänger Wolfgang Lock.

Anfang der 90er Jahre überraschte ein junges Ensemble die Szene mit neuer konzertanter Tangomusik. Eine besondere Verbindung zwischen traditionellem Tango Argentino, Jazzelementen und europäischem Klang- und Formverständnis führte zu einem erfrischenden Konzerterlebnis. In neuer Formation präsentiert das Tangazz-Quartett sein Programm.Mit wild- romantischen Klavierimprovisationen, berührenden Geigenlinien, cantablen Cello- und rhythmisch- virtuosen Akkordeonklängen bietet das Ensemble eine spannende Gradwanderung zwischen Tango, Jazz und Klassik.


Constantin Dorsch (Violine)
Friederike Maeß (Cello)
Ulrike Boysen (Akkordeon)
Peter Friemer (Komposition, Piano)